Perry Rhodan auf der Phantastika

Ad astra, Terraner!

PERRY RHODAN ist die älteste Science-Fiction-Serie der Welt. Seit 1961 sind mehr als 2900 Heftromane und zahlreiche weitere Publikationen erschienen: zahlreiche parallel laufende Serien, ein Kinofilm, Veröffentlichungen als E-Books und Hörbücher / Hörspiele.

2011 feierte die Serie ihren 50. Geburtstag für drei Tage in Mannheim und seitdem ist viel passiert. Unter anderem hat der Neustart der Serie, der parallel zur Originalserie veröffentlicht wird, bereits eine dreistellige Anzahl an Taschenbüchern erreicht und sich in den sechs Jahren seiner Veröffentlichung eine eigene Anhängerschaft bilden können.

Wir freuen uns sehr, dass der VPM-Verlag auf der Phantastika 2017 nicht nur über PERRY RHODAN und PERRY RHODAN NEO berichten, sondern auch einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen sowie eine Vorausschau auf den Kurs, den die Originalserie zum Heft Nummer 3000 einschlägt, liefern wird. Mit zahlreichen Gästen aus beiden Serien werden wir an dieser Stelle zukünftig immer mehr Details zum Programm verraten, das sich um die beliebte Science-Fiction-Serie dreht.


Highlights

Originalserie: WIe geht es weiter?

Nicht nur die Originalserie befindet sich gerade auf den Wegstramm in Richtung Ausgabe 3000. In den letzten Jahren haben auch Miniserien in gedruckter sowie nur als E-Book-Form immer weiter an Beliebtheit gewonnen.

Auf der Phantastika geben Chefredakteur und Exposé-Autoren Auskunft über ihre Planungen für den Rest dieses Jahrzehnts. Und das sollte man als Fan wirklich nicht verpassen.

Perry Rhodan Neo: Die etwas andere Zukunft

Im Laufe der letzten sechs Jahre hat sich der Neustart der Serie, der alle zwei Wochen im Taschenbuchformat erscheint, einen vollständig originellen und eigenständigen Platz im Universum des Unsterblichen erarbeitet.

Nicht nur der Exposé-Autor, sondern auch andere Schriftsteller erklären uns, was den Unterschied zur Originalserie ausmacht und wie die Planungen für den kommenden Zyklus sind.

Perry Rhodan - die Comics

Perry Rhodan gibt es nicht nur in geschriebener Form, sondern auch in gezeichneter. Die Abenteuer des Unsterblichen als Comics sind ungeheuer populär und wurden zum Beispiel auch in der Kategorie bester Comic für den Deutschen Phantastik Preis 2017 nominiert.

Kai Hirdt ist als Texter und Autor tief in diese Projekte involviert und kann von dem etwas anderen Ansatz erzählen, den ein Comic erfordert und wie kanonisch seine Geschichten im Vergleich zu den Romanen der Originalserie wirklich sind.

Kurs 3000 - das wird ein Fest!

Der WeltCon 2011 in Mannheim war eine dreitägige große Party, von der viele Besucher heute noch mit glänzenden Augen berichten. Aber was genau plant die Redaktion für Ausgabe 3000, und das nicht nur beim Feiern?

Denn es ist eine ikonische Marke, die mit dieser Nummer erreicht wird.
Und das soll nicht nur gewürdigt, sondern auch entsprechend vorbereitet werden.

Gäste

Klaus N. Frick

Chefredakteur

Uwe Anton

Exposé-/Roman-Autor

Rüdiger Schäfer

NEO Exposé-/Roman-Autor

Kai Hirdt

NEO Roman-/Comic-Autor

Susan Schwartz

Roman-Autorin

Robert Corvus

Roman-Autor

Wim Vandemaan

Exposé-/Roman-Autor

André Höller

Risszeichner

Madeleine Puljic

Roman-Autorin

Lars Bublitz

Risszeichner
Copyright © 2017 in Farbe und Bunt Verlags-UG. Alle Rechte vorbehalten.