Phantastische Technik

In unserer Welt Phantastische Technik wird es galaktisch! Lernen Sie Sternzeiten zu errechnen, reisen Sie mit Astronauten ins Weltall, schreiben Sie sich für Vorlesungen eines Star Trek-Universitätsprofessors ein und probieren Sie die Technologie von morgen heute schon aus!

Wie Jules Verne schon schrieb: »Alles, was ein Mensch sich heute vorstellen kann, werden andere Menschen einst verwirklichen.«

Die folgenden Jahrhunderte zeigten, wie recht er hatte. Schon 1986 nutzte Jean-Luc Picard ein Gerät auf dem Raumschiff Enterprise, das einem Tablet-Computer erstaunlich ähnlich war, und sieht man sich die heutige Virtual-Reality-Technik an, dürfte das Holodeck aus der gleichen TV-Serie nicht mehr allzu ferne Realität sein.

Auf der Phantastika sind den Innovationen von einst und heute zu Ihrer Unterhaltung Tür und Tor geöffnet. Lernen Sie in der Themenwelt Phantastische Technik Geräte, Dienstleistungen und Visionen kennen und staunen Sie darüber, was heute schon alles möglich ist oder schon sehr bald möglich sein wird.


Bitte beachten Sie: Lesungen und die meisten Vorträge und Workshops sind bereits im Eintrittspreis zur Veranstaltung enthalten (grüne Programmpunkte). Für einige wenige Workshops fällt bei Interesse noch eine geringe zusätzliche Gebühr an, die ausgewiesen ist (blaue Programmpunkte). Bei den Veranstaltungspunkten mit begrenzter Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Voranmeldung (möglich während des Ticketkaufs).

Workshops


Samstag

ab 11:30 Uhr: Phantastische Mathe für Kids!

Inhalt: »Eine gute Nachricht kann ich Ihnen schon jetzt mitgeben: Egal wie alt Sie sind – es ist niemals zu spät, mit dem Rechnen anzufangen.«

Der Psychologe, Pädagoge und Diplom-Informatiker aus Bonn ist zugleich Rechenkünstler und mehrfacher Kopfrechenweltmeister. Er ist häufiger Gast in Fernsehsendungen und hat unter anderem mehrere Bücher über Rechentechniken veröffentlicht, die regelmäßig in der Spiegel-Bestsellerliste zu finden sind.

In seinem Programm lebt Mittring seine Leidenschaft zu den Zahlen und versteht es darüber hinaus, sein Publikum auf beeindruckende Art und Weise zu begeistern. Sein Credo »jeder kann Rechnen« überträgt er auf die kreative Problemlösung – und das nicht nur beim Kopfrechnen, sondern viel mehr bei jeder erdenklichen Aufgabenstellung.

In diesem Workshop für die jüngeren Besucher wird Dr. Dr. Mittring die Faszination der Mathematik mittels Beispielen aus dem Alltag vermitteln und Tipps und Tricks für Kinder und Interessierte geben und zeigen.

Teilnahme: ab 10 J., Kinder unter 14 J. nur mit Begleitperson (frei)
Mit: Dr. Dr. Gert Mittring
Dauer: ca. 50 min
Kosten: frei (0,00 €)

Voranmeldung: nicht möglich, begrenzte Saalkapazität In der Leistung enthalten: Rechenkurs, keine Nachhilfe. 😉

ab 16:30 Uhr: Spracherkennungsschulung für Autoren und Übersetzer

Inhalt: Dialoge und Szenen sprechen, statt sie zu schreiben. Rechtschreibsicher formulieren. Nicht zum Übersetzen die einzelnen Seiten herausreißen, sondern sich mit der Originalausgabe in den Händen zurücklehnen, lesen und sprechen: Spracherkennung kann Autoren und Übersetzern das Leben deutlich einfacher machen. In dieser Schulung der Spracherkennung „Dragon“ aus dem Hause Nuance lernen Sie, wie Sie Dragon Ihrer Sprechweise anpassen, wie Sie Vokabulare mit Ihren ganz eigenen Phantastik-Begriffen anlegen und Übersetzungen spielend leicht von Ihrem Kopf an den Bildschirm übertragen werden können.

Bitte beachten Sie: Diese Schulung stellt keine Präsentation dar, sondern richtet sich vor allem an Besitzer oder künftige Besitzer einer Dragon-Version für Windows-Computer. Wer zur Schulung seine eigene Version noch erstehen möchte, setzt sich bitte mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung.

Buchautor und Phantastik-Fan Mike Hillenbrand ist Deutschlands erster von Nuance zertifizierter Spracherkennungstrainer für Dragon und implementiert und trainiert seit 18 Jahren Anwender aus allen Berufen und Bereichen im gesamten deutschsprachigen Europa. Viele seiner Bücher und Übersetzungen sind mithilfe von Spracherkennung entstanden.

Teilnahme: für AutorInnen und Schreibinteressierte ab 16 J.
Mit: Mike Hillenbrand
Dauer: ca. 80 min.
Kosten: 6,00 € inkl. MwSt.

Voranmeldung: erforderlich, da begrenzte Teilnehmeranzahl. Voranmeldung beim Ticketkauf wird empfohlen.
In der Leistung enthalten: Schulungsmaterialien zum Umgang mit Dragon für Window-Betriebssysteme.

Sonntag

ab 16:00 Uhr: Sternzeiten errechnen

Inhalt: Lernen Sie in diesem Workshop, wie die Sternzeiten aus »Star Trek« zustande kommen und wie Sie Ihre eigenen Daten in Sternzeichen umrechnen können!

Der Psychologe, Pädagoge und Diplom-Informatiker aus Bonn ist zugleich Rechenkünstler und mehrfacher Kopfrechenweltmeister. Er ist häufiger Gast in Fernsehsendungen und hat unter anderem mehrere Bücher über Rechentechniken veröffentlicht, die regelmäßig in der Spiegel-Bestsellerliste zu finden sind.

In seinem Programm lebt Mittring seine Leidenschaft zu den Zahlen und versteht es darüber hinaus, sein Publikum auf beeindruckende Art und Weise zu begeistern. Sein Credo »jeder kann Rechnen« überträgt er auf die kreative Problemlösung – und das nicht nur beim Kopfrechnen, sondern viel mehr bei jeder erdenklichen Aufgabenstellung.

Kopfrechenweltmeister Dr. Dr. Mittring bringt Ihnen bei, wie Sie den Geburtstag Ihrer Kinder oder Ihren Hochzeitstag in ein Format umwandeln, das Sie garantiert nie wieder vergessen.

Teilnahme: ab 14 J.
Mit: Dr. Dr. Gert Mittring
Dauer: ca. 50 min.
Kosten: frei (0,00 €)

Voranmeldung: nicht möglich

Attraktionen


Technik von Star Trek

Dr. Hubert Zitt
Dr. Hubert Zitt hält seit 1996 an Universitäten in den USA und DE sowie auf landesweiten Media-Conventions Star Trek-Vorlesungen. Er arbeitete bereits mit dem Sohn des Star Trek-Erfinders zusammen und klärte in Fernsehsendungen auf Kabel eins und Tele 5 ein Millionenpublikum über technische und soziologische Hintergründe in Star Trek auf.

Auch auf der Phantastika informiert Deutschlands beliebtester Lehrer über die Hintergründe des legendären Science-Fiction-Franchise.

HoloLens

Analoge Spiele werden immer ihre Berechtigung haben, aber die digitale Revolution ist unaufhaltsam und nirgends wo kann man das besser beobachten als bei den Spielen.

Das Team der Marienhaus beschäftigt sich aus beruflichen Gründen schon seit langem mit der Technologie hinter der HoloLens und präsentiert die neueste Attraktion von Microsoft auf der Phantastika 2017!

Das Holodeck aus Star Trek wird zur Wirklichkeit und wir zeigen es Ihnen.

Mars-Feeling

Die DLR Schoollabs aus der TU-Dortmund bringen den Mars nach Oberhausen.

Steuern Sie den Mars Rover (nun ja, nicht den da oben, das würde bei der Entfernung viel zu lange dauern, aber unserer ist genauso cool) über den roten Planeten und erfahren Sie mehr über die Hintergründe einer der größten Herausforderungen, vor der die internationale Raumfahrt steht.

»Hallo, Computer!«

Chefingenieur Scott hatte bereits in Star Trek IV – Zurück in die Gegenwart kein Verständnis dafür, eine Tastatur bei der Bedienung eines Computers nutzen zu müssen

Spracherkennung und Sprachsteuerung sind 30 Jahre nach dem Film tatsächlich bereits phantastische Realität. Neben einer Schulung für Autoren und Übersetzer können auch andere Besucher der Phantastika einmal ausprobieren, wie schnell und wie gut Spracherkennung heute all das umsetzen kann, was man ihr vorsagt.
Copyright © 2017 in Farbe und Bunt Verlags-UG. Alle Rechte vorbehalten.